Eigentlich seid ihr nur Freunde

Doch wenn du von verschiedenen Personen immer wieder darauf aufmerksam gemacht wirst, dass er dich wahrscheinlich mehr mag als du ihn...wie sollst du da seinen Blicken noch standhalten und sein Lächeln unbeschwert erwidern können, so wie es vorher mal war?

Mittlerweile denke ich bei seinen Blicken oft, ob die anderen recht haben könnten. Ob es stimmt und wie ich es bisher so übersehen konnte.

Ich mag ihn. So unheimlich gern. Sehr sehr gern. Total gern. Kann mit ihm reden, mit ihm lachen und mich mit ihm über irgendwelche blöden Sachen lustig machen. :) Ich fühl mich so wohl in seiner Nähe und finde es schön, ihn ein paar Mal am Tag zu sehen und mich kurz mit ihm zu unterhalten.

Aber verliebt bin ich nicht in ihn. Und ich hoffe, sie sehen mehr in seinen Blicken, als da wirklich ist. Ich hoffe, sie irren sich.

Trotzdem beschäftigt es mich, dass während unserer Freundschaft immer wieder, ab und zu, jemand zu mir gekommen ist und mich darauf aufmerksam gemacht hat. Bisher habe ich es nur ignoriert, jetzt habe ich aber Angst, dass sie recht haben und ich ihn durch blöde Sätze von mir verletzen könnte. Das möchte ich nicht. Aber ihn darauf ansprechen möchte ich auch nicht, weil wir eben einfach nur Freunde sind und das nicht durch so etwas kaputt gehen soll.

Weil die anderen vielleicht einfach nicht verstehen, was da zwischen uns ist.


Und weil ich weiß, 
dass da mehr ist, 
als man sieht. 


Aber trotzdem, mehr als Freunde sind wir nicht & möchte ich auch nicht.

Kommentare:

Danke für deinen Kommentar. :-)